Medienmitteilungen

Volkswirtschaftlicher Nutzen der Fernwärme ist überzeugend

Die FDP der Stadt St. Gallen hat sich in der ausserordentlichen Mitgliederversammlung klar für den Ausbau des städtischen Fernwärmenetzes entschieden. Marco Letta, Unternehmensleiter der St.Galler Stadtwerke, überzeugte mit einer klaren Projekt- und Unternehmensstrategie.

Weiterlesen

Wechsel im Präsidium der FDP-Stadtparlamentsfraktion

Die FDP-Stadtparlamentsfraktion steht in den kommenden Wochen vor personellen Veränderungen: Remo Daguati, Unternehmer, HEV-Geschäftsführer und früherer Leiter des kantonalen Amts für Wirtschaft, wird per 1. Dezember 2017 neues Ratsmitglied. Bereits per Ende Oktober übernimmt Felix Keller die Funktion des Fraktionspräsidenten von Roger Dornier, der aus dem Stadtparlament ausscheidet. 

Weiterlesen

Bürgerliche Ausrichtung und Erfahrung stehen im Vordergrund

Die FDP der Stadt St.Gallen bekräftigt ihre bereits Mitte August kommunizierte Empfehlung für Boris Tschirky mit Blick auf die Ersatzwahl in den St.Galler Stadtrat vom 26. November. Für den amtierenden Gemeindepräsidenten von Gaiserwald sprechen seine politische Exekutiverfahrung sowie seine an früheren Wirkungsstätten ausgewiesenen Führungsqualitäten.

Weiterlesen

Nachfolge Cozzio: Unterstützungsentscheid fällt am 15. August

Die Parteileitung der FDP Stadt St.Gallen hat entschieden, im ersten Wahlgang um die Nachfolge von Stadtrat Nino Cozzio auf eine eigene Kandidatur zu verzichten. Um die bürgerliche Vertretung in der St.Galler Stadtregierung zu stärken, bedarf es einer parteiübergreifenden Bündelung der Kräfte.

Weiterlesen

Reaktion zum angekündigten Rücktritt des Sozialvorstehers

Stadtrat Nino Cozzio (CVP) hat heute im Rahmen einer Medienkonferenz seinen Rücktritt per Ende 2017 angekündigt. Dass sein Rückzug aus der städtischen Politik aus gesundheitlichen Gründen erfolgen muss, sorgt über die Parteigrenzen hinweg für Betroffenheit. Die FDP dankt Nino Cozzio für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft viel Kraft und Rückhalt im privaten Umfeld.

Weiterlesen